Test und Qualitätsmanagement

Hohe Qualität eines Produkts und der Entwicklung selbst setzt vielfältige Maßnahmen an den richtigen Stellen im gesamten Vorgehen voraus.
Daher spielt die Fragestellung der Qualität in allen Phasen der Entwicklung und dementsprechend in all unseren Themenbereichen eine wichtige Rolle.
Wir haben darüber hinaus einen eigenen Themenbereich Test- und Qualitätsmangement eingerichtet, in dem wir uns vor allem dem Aspekt des System- und Softwaretests widmen.

Unter einer testgetriebenen Entwicklung versteht man ein Vorgehen, bei dem parallel zum eigentlichen Programmcode Tests für diesen Code entwickelt werden. Dabei kommen Unit-Testtools zum Einsatz, die automatisierte Modultests durchführen und ursprünglich auf das SUnit-Konzept in Smalltalk zurückgehen. Inzwischen gibt es neben dem bekannten JUnit für Java für fast alle Programmierumgebungen entsprechende xUnit-Tools.

Strukturiertes und systematisches Testen wird von allen Beteiligten eines Softwareprojekts und in der Systementwicklung allgemein als unerlässlicher Bestandteil anerkannt. In der Praxis ergibt sich leider ein gemischtes Bild. Oft wird unvollständig und unsystematisch getestet.

Der Testaufwand nimmt bei der Entwicklung von Embedded Systemen durch die steigende Komplexität und Vernetzung der Systeme einen immer größeren Stellenwert ein. Angesichts der zunehmend kürzeren Lebenszyklen elektronischer Produkte ist ein hoher Automatisierungsgrad beim Test sehr wichtig.

Telefon: 07247-954550
info@maurer-treutner.de