SW-Entwicklung und Implementierung

Mit unseren Schulungen aus dem Bereich Softwareentwicklung und Implementierung werden Sie in die Lage versetzt, die Programmiersprachen, die gängigen Bibliotheken und die jeweiligen Implementierungsumgebungen zu beherrschen.

Im Einzelnen bieten wir Schulungen zu den Programmiersprachen C, C++, C# und JAVA an. Unsere Philosophie bzgl. der Inhalte folgt unseren eigenen langjährigen Erfahrungen als Softwareentwickler: beide Aspekte müssen durchdrungen werden – das wirkliche Verständnis der Konstrukte als auch die Tipps und Tricks im alltäglichen Umgang mit der Programmiersprache. Zu jeder allgemeinen Schulung bieten wir eine spezielle Variante an, in der die Besonderheiten der Arbeit im Embedded-Umfeld berücksichtigt werden.

In den Schulungen zum Thema Design Patterns wird die Brücke von der Implementierung zur Modellierung und UML geschlagen und damit zu den Schulungen aus dem Themenfeld Software- und Systemarchitektur. Nach unserem Verständnis sind Kenntnisse der gängigen Patterns und deren zugrunde liegenden Prinzipien für jeden Entwickler wichtig.

C++ ist nach wie vor eine der am meisten verbreiteten objektorientierten Programmiersprachen und wird sowohl in der Systemprogrammierung als auch in der Anwendungsprogrammierung eingesetzt. Die Möglichkeit, effiziente, maschinennahe Programmierung mit den mächtigen Sprachmitteln objektorientierter und generischer Programmierung zu kombinieren, macht C++ für viele Anwendungsbereiche interessant.

Diese Schulung behandelt gängige Sprachkonstrukte in C++ in größerer Tiefe und zeigt deren gegenseitige Abhängigkeiten, Gefahren und Möglichkeiten in der Praxis auf. Sauberer Klassenaufbau, sicheres und effektives Memory-Management und ein Überblick über die C++ Standardbibliothek helfen, schwer auffindbare Laufzeitfehler zu vermeiden.

Gerade in der Entwicklung von Embedded Systems nimmt C++ als Programmiersprache eine Schlüssel-stellung ein. Für viele Microcontroller stehen neben C-Compilern heute auch betriebsbewährte C++ Compiler zur Verfügung. Mit steigender Komplexität der Systeme lohnt sich der Umstieg auf C++.

Performanter Code hat in vielen Anwendungen höchste Priorität. Tatsächlich hält C++ viele Elemente bereit, um genau das zu erreichen, ohne faule Kompromisse bzgl. „sauberer“ Objektorientierung machen zu müssen. In einigen Teams werden jedoch genau diese Elemente nicht oder ungeschickt verwendet und damit das Potential mit C++ performante Anwendungen zu erstellen nicht ausgeschöpft. Performance-Tuning kann auf vielen Ebenen der SW-Entwicklung angesetzt werden. Dabei spielt der Einsatz geeigneter Bibliotheken, der professionellen Anwendung moderner Bausteine fürs Multi-Threading u.v.m. eine Rolle.

Die C++ Standardbibliothek ist seit der Standardisierung Bestandteil der Programmiersprache C++. Sie bietet weitreichende Lösungen für Standardproblemstellungen in der C++ Programmierung. Trotz der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der C++ Standardbibliothek scheuen immer noch viele C++ Programmierer deren konsequenten Einsatz.

Multi-Threading-Anwendungen eröffnen Möglichkeiten, die bei Single-Threaded-Anwendungen nicht zur Verfügung stehen. Die effektive Ausnutzung von Multi-Core-Architekturen ist eines der aktuell häufig diskutierten Beispiele. Allerdings sind die Anwendung von Design Patterns für nebenläufige Anwendungen, die Auswahl passender Bibliotheken und der professionelle Umgang mit Synchronisationsmitteln u.ä. im Entwickleralltag nicht einfach, oft wird die Komplexität der Aufgaben unterschätzt.

Seite 1 von 3

Telefon: 07247-954550
info@maurer-treutner.de