Methoden und Entwicklungsprozess

Requirements-Management

Die Analyse des zu konstruierenden Systems begleitet in modernen Projekten durchgängig alle weiteren Aktivitäten bis zur Produkteinführung. Die dabei ermittelten Anforderungen, ihre Strukturen und Beziehungen zu Entwurfsdokumenten und dem Produkt selbst erreichen schnell eine Komplexität, die zielgerichtetes und systematisches Vorgehen notwendig macht.

Untersuchungen zeigen, dass sich mangelnder Projekterfolg bzw. Produktqualität in vielen Fällen auf nicht optimales Management der Anforderungen zurückführen lässt. 
In unseren Schulungen zum Thema Requirements-Management stellen wir verschiedene Möglichkeiten und Best Practices vor, die den optimalen Umgang mit diesem Thema sicherstellen. Weiterhin ist es uns wichtig zu zeigen, dass der Prozess des Requirements-Management genau auf das Projekt und dessen Randbedingungen zugeschnitten sein muss, um praktikabel und effektiv zu bleiben.

Themenauswahl

  • Anforderungen als treibende Kraft eines Projekts
  • Anforderungskategorien
  • Anforderungsermittlung
  • Anforderungen, Stakeholder und Kommunikation
  • Dokumentation von Anforderungen
  • Requirements-Engineering und -Management als Teil des Vorgehensmodells
  • Requirements-Tracing und -Tracking
  • Strukturierungsgrad von Anforderungsdokumenten und Beziehung zu anderen Systemmodellen
  • Qualitätssicherung, Verifikation und Test
  • Requirements-Management in agilen Methoden
  • Einfluss von verbindlichen Normen auf das Requirements-Management
  • Tools für das Requirements-Management

Jetzt Kontakt aufnehmen!