Methoden und Entwicklungsprozess

Konfigurationsmanagement

Das Konfigurationsmanagement (KM) ist ein wichtiger Teilprozess jeder Entwicklung und geht weit über das pure Versionierungsmanagement hinaus. Ziel des KM ist es, alle Artefakte, die zu einem bestimmten Produktstand gehören, eindeutig identifizieren und jederzeit nachvollziehen zu können.

Unser Schulungsangebot umfasst sowohl die konzeptionellen Aspekte des KM als auch das praktische Vorgehen bei der Einführung von KM. Eine Besonderheit unserer Trainings ist, dass wir auch die Verbindung zwischen KM und Produktion betrachten, die bei der Systementwicklung eine wichtige Rolle spielt.

Themenauswahl

  • Grundbegriffe des KM
  • KM-Organisation und Planung
  • Konfigurationsidentifizierung
  • Änderungsmanagement
  • KM und Maturitymodelle
  • Anforderungen an das KM
  • Konfigurationseinheiten
  • Rollen im KM-Prozess
  • KM und Release-Management
  • KM für Software
  • KM und agile Entwicklungsmethoden
  • KM im V-Modell
  • Versionsverwaltung und KM
  • KM mit Subversion
  • KM mit proprietären KM-Tools
  • Von der Entwicklung zur Produktion – KM im Unternehmen

Jetzt Kontakt aufnehmen!