Projekte

Aufgabenstellung

Entwicklung einer Plattform, welche die Entwicklung und die Programmierung fachlicher Teilanwendungen innerhalb einer historisch gewachsenen Systemlandschaft effektiver und weniger fehleranfällig machen sollte.

Vorgehensweise

Nach einer detaillierten Analyse des Ist-Zustands (Entwicklungsprozess, technische Plattformen, Legacy-Systeme, häufige Probleme, Skills der Entwickler und weitere Punkte), war unser erster Schritt, die technische Architektur mit Programmiersprachen, Tools und Bibliotheken zu definieren.

Aufgrund verschiedener Randbedingungen (z.B. bereits implementierte Migrationsstrategie, harte Echtzeitanforderungen, mehrere tausend Clients mit extrem hoher Anfragedichte in Spitzenzeiten und sehr anspruchsvolle Responsiveness) fiel die Wahl nicht auf die zu der Zeit (2005) häufig benutzte Konstellation aus JAVA/EJB-Server/OR-Mapping-Framework und Web-Clients, sondern auf eine virtualisierte Client/Server-Architektur mit C++ auf Clients und Server.

Wir erstellten eine tragfähige Architektur für ein maßgeschneidertes Framework mit Anbindung an eine relationale Datenbank und ein GUI-Framework (Qt) und begleiteten unseren Kunden bei der Implementierung mit C++.

Zusätzlich entwickelten wir eine Referenzarchitektur für Fachanwendungen, die auf das Framework aufbauen, inklusive einer ausführlichen Dokumentation und eines Pattern-Katalogs für die Anwendungsprogrammierer.

Im Anschluss unterstützten wir die Projektteams bei der Stabilisierung und Erweiterung des Frameworks sowie bei der Entwicklung der ersten Fachanwendungen. Unsere Unterstützung umfasste alle typischen Aspekte der Softwareentwicklung von der Einführung eines Entwicklungsprozesses bis zur Implementierung.

Die Plattform ist bei unserem Kunden weiterhin produktiv im Einsatz und wird dort selbstständig weiterentwickelt.

Jetzt Kontakt aufnehmen!